Il Giuggiolo
Il Giuggiolo

Die Umgebung

Historische Städte

Fossombrone - alt-römische Stadt „Forum Sempronii“, die sich im Metauro-Tal befindet, durch das die alte Via Flaminia verläuft. Reich an Kirchen und Denkmälern, außerdem Geburtsstadt des Malers Anselmo Bucci. Sehenswert sind der Archäologische Park und die Quadreria Cesarini; weitere Information erhalten Sie unter: www.associazionevernarecci.com. Die Stadt liegt 25 km von Fano entfernt und nur 12 km von der Schlucht „Gola del Furlo“, außergewöhnlich sowohl aus historischer Sicht als auch wegen der botanischen, faunistischen und geologischen Besonderheiten.

In der Nähe von Fossombrone kann man auch das Naturwunder „Marmitte dei Giganti“ bestaunen, es sind morphologische Skulpturen, die in Jahrhunderten durch die Flusserosion gebildet wurden.

 

Urbino - dessen Ursprung weit zurückliegt, erreichte den künstlerischen Höhepunkt unter Federico II da Montefeltro, Herzog im 15. Jahrhundert. Der Palazzo Ducale ist einer der bedeutendsten Bauwerke der Stadt und der Renaissance überhaupt. Heute ist er Sitz der renommierten Galleria Nazionale delle Marche. Jedes Jahr feiert man im August das Fest des Herzogs.

 

Pergola - eine kleine Stadt der Kunst, deren Altstadt reich an mittelalterlichen und religiösen Bauwerken ist. Die wichtigsten Kirchen sind die Kathedrale und San Francesco; sehenswert ist das Museum „Museo dei Bronzi Dorati“.

Badeorte

Fano - hat zwei verschiedene Badezonen: im Norden befindet sich der Lido, ein Sandstrand, zweigeteilt durch die Mündung des Flusses Arzilla. Im Süden erstreckt sich der lange und steinige Strand Sassonia, bis hin zur Mündung des Flusses Metauro. Die Stadt ist reich an Monumenten aus der römischen Zeit: u.a. der Augustusbogen und der Tempel der Fortuna.

 

Senigallia - berühmt für seinen 14 km langen Strand Spiaggia di Velluto (Samtstrand) und die Rotonda a Mare. Die Stadt ist stolz auf die wichtige Auszeichnung der Blauen Flagge.

Sie ist auch sehr bekannt für die Rocca Roveresca, den Palazzo del Duca (Herzogspalast) und die Arkaden der Portici Ercolani. Die Stadt erlebte ihren großen Aufschwung durch zwei Adels- geschlechter, zuerst durch die Malatesta, dann durch die Della Rovere.

Informazioni

Il nosto sito web

Sul sito avrete modo di conoscere il nostro "Il Giuggiolo" e le splendide colline marchigiane

Stampa Stampa | Mappa del sito
© Giacomo Landini Martiri Resistenza 34 61034 Fossombrone